Porter Thomson
Der Autor aus Cuxhaven

Das Allehes

Das Allehes

 

Jede Nacht um halb eins, wenn das Fernseh´n rauscht,

leg ich mich auf´s Bett und mal mir aus,

wie es wäre wer, wenn ich nicht der wäre der ich bin,

sondern Kanzler, Kaiser, König oder Königin.

Ich denk mir was die Merkel kann, das kann ich auch,

Ich würd´ Wagner hören tagein tagaus.

Ich käm´ viel rum, würd´ nach USA reisen,

mit Donny mal eine neue Richtung weisen!

 

Das Allehes und noch viel meehr,

würd ich machen,

wenn ich König von Deutschland wär´!

 

Ich würde die reichsten dieser Welt immer ärmer machen,

und den Ärmsten unter uns viel mehr Wohlstand beschaffen.

Bei der Bundeswehr gäb´ es nur noch Loveparaden,

mit Vladimir würd´ ich schöne Picknicks haben.

Im Fernsehen gäb´s nur noch ein Programm:

Wahrheit, Wahrheit vierundzwanzig Stunden lang!

Ich hätte ne feste Arbeit und wär´ nie mehr pleite.

Ich wär´ Porter der erste, Sissi die zweite!

 

Das Allehes und noch viel meehr,

würd´ ich machen,

wenn ich König von Deutschland wär´!

 

Die Autos und Politiker dürften nicht mehr stinken.

Ich würde jeden Morgen glücklich in die Zukunft winken.

Es gäb nur noch eine Wahl, ganz ohne Parteien,

und meine Bücher könnte man überall leihen.

Menschen ja, keine Muselmane,

Für Krieger und Mörder gäb es hier keine Gnade!

Schmarotzer würde ich aus unserem Land fegen,

könnten ihrer Heimat ein viel schöneres Antlitz geben!

 

Das Allehes und noch viel meehr,

würd ich machen,

wenn ich König von Deutschland wär´!