Porter Thomson
Der Autor aus Cuxhaven

Wer bin ich?



 
Als Autor nenne ich mich Porter Thomson. Bereits seit meiner Kindheit schreibe ich irgendwie schon immer Geschichten. Dabei habe ich mich an allem Möglichem ausprobiert. Als Kind fand ich diese Abenteuergeschichten ala Indiana Jones ganz toll. Später als größeres Kind hatte ich schließlich die Western und Piratenphase. Nun ja! Als ich in die Phase der Pubertät kam habe ich mich sogar an diversen erotischen Geschichten versucht. Doch dann wurde ich reifer, stieß mir irgendwann meine Hörner ab und begann wirklich ernsthafte Geschichten zu schreiben. Nachdem ich nun so einiges ausprobiert habe, ausprobieren durfte, habe ich mich schwerpunktmäßig auf Romane festgelegt, welche, wenn möglich, alles bieten sollten was einen Roman lesenswert und unvergesslich macht. Meine Geschichten sollen spannend, informativ, leidenschaftlich, actionreich und vor allem leicht verständlich sein. Ich habe mir schon vor langer Zeit auf die Fahnen geschrieben, dass meine Geschichten einer breiten Masse zugänglich sein sollen. Ich möchte dem Handwerker oder Landwirt genauso spannende und aufregende Momente liefern wie dem Student, Lehrer oder Professor. Es würde mich mit Stolz erfüllen, könnte ich einen Jugendlichen mit einer meiner Geschichten von der Playstation oder dem PC weg locken, um ihm die fantastische Welt der Literatur näher zu bringen. Andererseits würde es mich natürlich auch mit Stolz erfüllen, wenn ich einen Professor für eine meiner Geschichten begeistern könnte.
Nun wissen Sie wie ich ticke, was mich bewegt. Doch wer bin ich nun? Geboren wurde ich am 14.September 1970 im wunderschönen Sachsen-Anhalt, als jüngster von drei Kindern. Ich entstamme einer durchschnittlichen Arbeiterfamilie in der DDR, habe den durchschnittlichen Werdegang durchlebt und war auch immer ein braver durchschnittlicher DDR-Bürger. Ich war wie fast jeder Bürger in der DDR Pionier und FDJ-ler. Allerdings, die SED habe ich mir dann doch nicht angetan. Nach der Schule habe ich den wunderschönen Beruf des Schäfers erlernt und im Anschluß meinen Grundwehrdienst bei den Grenztruppen der DDR absolviert, zumindest solange wie es ging. Bereits nach 10 Monaten Armeezeit gab es keine innerdeutsche Grenze mehr zu bewachen, da durfte ich eben wieder nach Hause gehen. Bevor hier alle entsetzt aufschreien, ich war immer ein ganz lieber Soldat und habe nie jemandem etwas zu Leide getan.
Auch nach der Wende bin ich noch lange Zeit Schäfer gewesen, wenn auch mit Unterbrechungen, in denen ich unter anderem noch einen handwerklichen Beruf erlernt habe. Zur Zeit wohne ich mit meiner Familie im beschaulichen Cuxhaven an Elbe, Weser und Nordsee. All die Jahre hat mich die Schreiberei nicht mehr los gelassen. Ich hoffe doch sehr, dass dies auch für immer so bleibt. Gerne möchte ich die Menschen noch mit einigen Geschichten aus meiner Feder beglücken. In diesem Sinne, schmökern Sie in den zahlreichen Leseproben und urteilen Sie selbst. Über ein, wie auch immer geartetes, Feedback wäre ich hoch erfreut. Auf dieser Homepage gibt es ein entzückendes Gästebuch, in welches man sich gerne verewigen darf.
Möchten Sie noch mehr über mich und mein Schaffen erfahren, dann besuchen Sie auch

mein Profil bei www.mystorys.de .
 
Ein Interview, von Mordsbuch.net mit mir geführt 



© copyright all by Bianca Packruhn



© copyright all by Marko Kühnert



© copyright all by "Cuxhaven fotografiert" bei Facebook